BERNOULLI, Daniel. Hydrodynamica, sive de viribus et motibus fluidorum commentarii.
Opus academicum ab auctore, dum Petropli ageret, congestum.

8.000,00 

verfügbar

Weiter stöbern ... Artikelnummer: 11182AB

Beschreibung

PHYSIK – BERNOULLI, Daniel.  Hydrodynamica, sive de viribus et motibus fluidorum commentarii. Opus academicum ab auctore, dum Petropli ageret, congestum. Straßburg, Joh. Henr. Decker für Johannes Reinhold Dulsecker, 1738. Klein-4°. 4 nn. Bl., 304 S, mit gestochener Titelvignette, 1 gestochenen Kopfvignette und 12 gefalteten Kupfertafeln. Pergament der Zeit mit Rückentitel, (etwas fleckig).

Erste Ausgabe. – Dt. Mus. Libri rari 35; Poggendorff I, 160; Honeyman 290; Norman 215; Roberts/Trent 34f. – Wichtigste Abhandlung des Schweizer Mediziners und Physikers Bernoulli (1700-1782) zur Hydromechanik, in der er seine Theorie zum Fließverhalten von Flüssigkeiten aufstellt. Darin unterscheidet er als erster zwischen dem hydrostatischen und dem hydrodynamischen Druck und formuliert den “Bernoullischen Energiesatz” für stationäre Strömungen, der noch heute allgemeine Grundlage für Hydrodynamik und Aerodynamik (und damit auch für die Technologie der Luftfahrt) ist. – “a milestone in the study of the flow of fluids. In this work he established the ‘Bernoulli Principle’ that as the velocity of a fluid increases, its pressure decreases. This work also surveys hydrodynamics and hydrostatics, and considers the nature of heat, elastic fluids, man’s ability to perform work, as well as hydraulic machinery, kinetic theory of gases, and jet propulsion. Of particular interest are his critical observations on his father’s theories” (Roberts/T.). – Die Tafeln zeigen Versuchsdarstellungen und physikalische Geräte, die Vignetten Brunnen, Springbrunnen, Wasserräder u. ä. – Titel in Rot und Schwarz gedruckt. – 2 gestochene Ex-Libris auf Innendeckel (“Nil Desperandum” und Wappen-Ex-Libris von “Thomas Kynaston”). – Titel und Seite 1 mit Kleberesten wohl durch Entfernung alter Einträge. Titelvignette und Kopfvignette Rot ankoloriert. Etwas gebräunt und stockfleckig, sonst gutes Exemplar dieses wichtigen Titels.

18.Jh., Physik