BURI, Friederich Carl. Behauptete Vorrechte derer Alten Königlichen Bann-Forste, Insbesondere des Reichslehenbahren Forst- und Wild-Banns zu der Drey-Eich, Mit einem Beweiß- und Urkunden-Buch, Wie auch Zweyen darzu gehörigen Land-Charten, Nebst einer Abhandelung über die Regalität derer Jagten.

2.000,00 

verfügbar

Weiter stöbern ... Artikelnummer: 2910AB Kategorien: ,

Beschreibung

DREIEICH – BURI, Friederich Carl.  Behauptete Vorrechte derer Alten Königlichen Bann-Forste, Insbesondere des Reichslehenbahren Forst- und Wild-Banns zu der Drey-Eich, Mit einem Beweiß- und Urkunden-Buch, Wie auch Zweyen darzu gehörigen Land-Charten, Nebst einer Abhandelung über die Regalität derer Jagten. Offenbach, Johann Heinrich Faust, 1744. 3 Teile in 1 Band. Folio. 4 nn. Bl., 444 S.; 1 Bl., 373 S., 8 Bl.; 1 Bl., 175 S., 2 Bl. Mit 2 gefalteteten gestochenen Karten von A. Reinhardt nach P. C. G. Reutter. Halbleder der Zeit mit Rückenschild, (Ecken und Kanten etwas beschabt).

Demandt I, 640; Lindner 11.0323.01 und 11.0325.01. – Umfassendes Werk zum Streit zwischen den Grafen Isenburg, den Grafen von Schönborn und der Reichsstadt Frankfurt um ihre Jagdrechte im Dreieicher Wildbann südlich von Frankfurt. Teil I ist eine Zusammenfassung der juristischen Sachverhalte unter Wiedergabe älterer Schriften; Teil II ein Urkundenbuch (Titel: Drey-Eichisches Beweiß- und Urkunden-Buch, worin alle und jede in vorstehender Ausführung von dem Königl. Forst- und Wild-Bann zu der Drey-Eich angezogene Beylagen enthalten) ; Teil III eine Abhandlung von der Regalität der Jagden (Titel: Abhandelung von der Regalität derer Jagten in Teutschland, Worin die beyderseitige zu der Behauptung oder Wiederlegung derselben Vorgebrachte Gründe angeführet und beurtheilet, Des Verfassers Sätze hinzugefüget, Und nach deren Anleitung die Streitige Fragen beantwortet werden). – Die beiden schönen Karten zeigen die Umgebung von Frankfurt (“Forestum Dreyeich oder Becirck des Bann-Forsts zur Dreyeich”, 38×56 cm; “Dreyeicher Wild-Bann, In so fern er sich ins besondere über die Gemarckung der Stadt Franckfurt, und die angrentzende Gegenden erstrecket”, 43×63 cm). – Durchgehend etwas gebräunt, Karten stockfleckig, 1 Karte mit Randeinriss, im Schnitt teils etwas fleckig, Stempel auf Titel verso (Oberappell Gerichtsbibliothek), alter Besitzeintrag auf Innendeckel.

Francofurtensien, Orts- und Landeskunde, 18.Jh., Hessen, Jagd, Rechtswissenschaft, Dreieich