PIRANESI, Giovanni Battista. Veduta della Dogana di Terra a Piazza di Pietra.

1.800,00 

verfügbar

Beschreibung

ROM – PIRANESI, Giovanni Battista.  Veduta della Dogana di Terra a Piazza di Pietra. Rom, vor 1778. Originalkupferradierung von G.B. Piranesi aus den “Vedute di Roma”. 44,5 x 60 Hind 32, III.

Schöner, kräftiger Druck des dritten Zustands. – Giovanni Battista Piranesi ist der eigensinnigste und faszinierendste Zeichner und Stecher römischer Monumente des 18. Jahrhunderts. Seine Darstellungen zeichnen sich durch perspektivische Überzeichnung und abwechslungsreiche Liniengeflechte aus. Ursprünglich hat er den Beruf des Architekten erlernt und sich ab 1744, fasziniert von der Architektur der Stadt, in Rom niedergelassen. Dort hat er ab 1747 seine “Vedute di Roma” eigenhändig gestochen und in Einzelblättern angeboten. Ab 1761 ist er in den Palazzo Tomati eingezogen und hat dort im eigenen Verlag seine Ansichten gestochen, gedruckt und auch in einem Verkaufsraum an begeisterte Romreisende, vor allem aus England, verkauft. Die Drucktechnik der Radierung hat Piranesi wie kein anderer vor ihm mit mitunter zahlreichen Ätzvorgängen perfektioniert.

Botanische Grafik, Italien, Rom