RILKE, Rainer Maria. Duineser Elegien.

6.900,00 

verfügbar

Weiter stöbern ... Artikelnummer: 10365AB Kategorie:

Beschreibung

RILKE, Rainer Maria.  Duineser Elegien. Leipzig, Insel, 1923. 4°. 52 S., 1 nn. Bl. Grünes Originalmaroquin mit geometrisch geschnittenen Deckelfileten, die 4 kleinen Mittelfelder mit roten Lederintarsien, rotem Rückenschild, Innenkantenfileten und Kopfgoldschnitt, in neuerem Schuber, (minimal beschabt, Rücken minimal verfärbt).

Erste Ausgabe. – WG 40; Sarkowski 1338; Ritzer E 9. – Eins von 300 nummerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Bütten. – Gedruckt auf der Tiemann-Antiqua der Gebrüder Klingspor in Offenbach in Rot und Schwarz. – Sammlung von 10 Elegien, die Rainer Maria Rilke bereits 1912 während eines Aufenthaltes auf Schloss Duino bei Triest begann und die neben den “Sonetten an Orpheus” zu den Höhepunkten seines Schaffens gehören. – Vorderes Innengelenk leicht eingerissen, sonst sehr gutes Exemplar. // Original green marocco with gilt filettes, red label on spine, inner dentelles and gilt top edge, in a new slipcase, (minimal rubbed, back very little faded). First edition. – WG 40; Sarkowski 1338; Ritzer E 9. – One of 300 numbered copies of the deluxe editon. – Printed with Tiemann-Antiqua of Klingspor, Offenbach in red and black. – One of the highlights in Rilkes work. He began already in 1912 during a stay at castle Duino near Tries with the first of these 10 elegies. – Inner hinge partly weak, nice copy.

Literatur, 20.Jh., Deutsche Literatur, Erstausgaben 20.Jhdt. , Pressendrucke, Insel-Verlag, Lyrik