Vue de la haute Ville à Quebeck. Prospect der obern Stadt zu Quebec auf dem Plaz wo man nach dem Mühlen Cavalier gehet. Seitenverkehrte Ansicht.

320,00 

verfügbar

Weiter stöbern ... Artikelnummer: 53BG Kategorie:

Beschreibung

QUEBEC/GUCKKASTENBLATT –  Vue de la haute Ville à Quebeck. Prospect der obern Stadt zu Quebec auf dem Plaz wo man nach dem Mühlen Cavalier gehet. Seitenverkehrte Ansicht. Augsburg, Kaiserlich Franziskische Akademie, um 1780. Altkolorierter Guckkastenkupfer von François Xav. Habermann. 31,5 x 41 cm. Mit fast 3 cm breiten Rändern, diese stellenweise knittrig.

Mit seitenverkehrtem Titel in Französisch, seitenrichtig unter der Abbildung in Deutsch und nochmals in Französisch. In Europa sind Guckkastenblätter nur in Paris, London, Bassano und in Augsburg gefertigt worden. Der Guckkasten, der mit Hilfe von Linse und Licht einen dreidimensionalen Effekt erzeugen konnte, war auf Jahrmärkten sehr beliebt. Die Herstellung der in leuchtenden Farben kolorierten Guckkastenkupferstiche beschränkte sich auf das noch nicht einmal ganze 18.Jahrhunderts bis circa 1830 und wurde in Augsburg nur von fünf Verlagen ausgeübt. Auf diesem Motiv sieht man gut die überzogene Perspektive der Häuser, um den optischen Effekt zu steigern.

Botanische Grafik, Stadtansichten Ausland, 18.Jh., Gebäude, Gesamtansichten