ZWERGPAPAGEI. Cyclopsitta Occidentalis. (Western Perroquet).

450,00 

verfügbar

Weiter stöbern ... Artikelnummer: 7350AG Kategorie:

Beschreibung

PAPAGEIEN –  ZWERGPAPAGEI. Cyclopsitta Occidentalis. (Western Perroquet). London, 1875. Kolorierte Lithographie von Hart nach Gould aus: The Birds of New Guinea. Blattgröße 36 x 52,5 cm.

John Gould (1804-1881) gab seit seinem ersten Vogelbuch “A Century of Birds, hitherto unfigured, from the Himalaya Mountains” im Jahr 1832 bis zu seinem Tode insgesamt 21 mehrbändige Titel mit ungefähr 30.000 einzelnen illustrierten Blättern heraus. Er war nicht nur für die Herausgabe der Bände verantwortlich, sondern er verlegte sie selber und erarbeitete sie wissenschaftlich, die Illustrationen ließ er nach eigenen Skizzen anfertigen und lithografieren. Als junger Mann übte er sich im Präparieren von Tieren und konnte mit 21 als bird- and beaststuffer in London beruflich selbstständig werden. Bereits drei Jahre später wurde er im Museum der jüngst gegründeten “Zoological Society of London” Kurator. Seine Frau Elizabeth Gould erlernte die noch junge Technik der Lithographie, um die Zeichnungen ihres Mannes zu übertragen. Als Elizabeth 1840, nach dem 19-monatigen Aufenthalt in Australien und dem sechsten Kind viel zu früh starb, wurden Henry Constantine Richter, William Matthew Hart, Josef Wolf und Gabriel Bayfield mit der künstlerischen Umsetzung beauftragt. In Forscherkreisen konnte er Aufmerksamkeit mit der Entdeckung einer neuen Finkengruppe erregen, woraufhin Charles Darwin ihm die wissenschaftlichen Bearbeitung der Vögel für “The Zoology of the Voyage of H.M.S.Beagle” anvertraute.

Botanische Grafik, Ornithologie