Malerischer Plan von Frankfurt am Main und seiner nächsten Umgebung. Nach der Natur aufgenommen und auf geometrische Basis in Vogelschau gezeichnet.

9.800,00 

verfügbar

Beschreibung

PLAN –  Malerischer Plan von Frankfurt am Main und seiner nächsten Umgebung. Nach der Natur aufgenommen und auf geometrische Basis in Vogelschau gezeichnet. Frankfurt, Delkeskamp, 1864. Stahlstich von Herchenhein, Dauch und Delkeskamp nach Delkeskamp 151 x 106. Gereinigt und auf Leinen aufgezogen. Gerahmt mit Museumsglas, Rahmenmaß: 159 x 115 cm.

Sehr seltener, meisterlich gearbeiteter Plan der Stadt Frankfurt aus der Vogelperspektive. – Der Kupferstecher und Maler Friedrich Wilhelm Delkeskamp (1794-1872) wurde vor allem durch seine Rheinpanoramen bekannt und berühmt. Für 50 Jahre galt er als der “Meister der Panoramen”. – Ab 1859, vielleicht schon 1858, begann er mit den Vorzeichnungen zu seinem letzten großen Vorhaben, dem “Malerischen Plan der Stadt Frankfurt”. Nach den Plänen von Faber und Merian ist dies nun der dritte große, detailgetreue Plan der Stadt Frankfurt am Main und gleichzeitig der genaueste. – “Das aber eine Verbindung streng geometrischer Orientierung mit einer malerischen Wiedergabe der Landschaft der Stadt möglich ist und welches schöne Ergebnisse liefern kann, hat uns Herr Delkeskamp aufs Neue durch seinen Plan von Frankfurt bewiesen. Die grösste Klarheit, Deutlichkeit und Anschaulichkeit vereinigt sich mit dem angenehmsten Eindruck des Ganzen…” (Petermann’s Mitteilungen, 1865, S. 277). – Gedruckt von 7 Stahlplatten ergibt der zusammengesetzte Plan ein Wimmelbild für Frankfurter und historisch Interessierte.

Francofurtensien, Stadtansichten Deutschland, 18.Jh., 19.Jh., Gesamtansichten, Stadtpläne: